Name für Exzellenzcluster

Die Friedrich-Schiller-Universität beteiligt sich mit Anträgen für Exzellenzcluster beim Wissenschaftsrat und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Der beantragte Microverse-Cluster „Gleichgewicht im Mikrokosmos“ adressiert wichtige wissenschaftliche, aber zugleich auch gesellschaftlich drängende Fragen wie die Bekämpfung von Infektionskrankheiten, die Gesunderhaltung der Umwelt, eine nachhaltige Landwirtschaft oder ein stabiles Klima. Der vorgeschlagene Cluster basiert auf der Jenaer Expertise in Mikrobiologie, Infektionsbiologie, Chemischer Biologie, Bio-Geo-Interaktionen und Systembiologie und integriert Optik/Photonik und Materialwissenschaften. Neben exzellenter Grundlagenforschung hat der Microverse-Cluster zum Ziel, neue Lösungen für die Bekämpfung von Infektionskrankheiten und die Gesunderhaltung der Umwelt zu entwickeln. Die Namensagentur NAMBOS hat den aufmerksamkeitsstarken Namen für den Cluster „Balance of the Microverse“ kreiert und überprüft.

Kunde
Friedric Schiller Universität

Branche
Bildung

Leistungen
Namensentwicklung