• Nambos - Markenrecherche durch Recherchespezialisten

NAMBOS Markenrecherchen

Was ist eine Marke, und was ist bei Markenrecherchen wichtig?

Eine Marke definiert ein Zeichen, welches die Waren oder Dienstleistungen eines Unternehmens von den Waren oder Dienstleistungen eines anderen Unternehmens unterscheidet.

Marken werden häufig mit Branding gleichgesetzt, da auch oft darstellerische Elemente zum Namen einer Marke hinzugefügt werden. Branding als Begriff hat aber seine Wurzeln im Marketingbereich, wohingegen die Bezeichnung Marke u.a. mit dem Recht des geistigen Eigentums verknüpft wird und in diesem Zusammenhang auf den rechtlichen Schutz abzielt.

Bei NAMBOS recherchieren erfahrene Recherche-Spezialisten gewissenhaft und umfassend nach bereits geschützten Marken- oder Firmennamen und geben vor einem Markeneinsatz die notwendige Sicherheit.

Warum sind Markenrecherchen so wichtig?

Der Aufwand zum Start eines neuen Markennamens – mit der Kreation einer Marke, der Einführung im Markt und aller angeschlossenen Marketingmaßnahmen – ist immens. Ein aufwändiger Prozess, der Zeit, viele Ressourcen und ein erhebliches Budget in Anspruch nimmt. Ziel ist es, eine passgenaue, unverwechselbare und beständige Marke zu schaffen, die am Markt erfolgreich sein kann.

Dieser Aufwand und natürlich auch der Erfolg mit einer Marke müssen gegen Markenverletzungen abgesichert werden, denn eine erfolgreiche Marke kann – egal ob für ein kleines oder ein großes Unternehmen – einen hohen Wert haben. Dieser Schutz kann durch eine Markenregistrierung erfolgen. Vor einer Anmeldung und Nutzung einer Marke muss aber auch unbedingt geprüft werden, ob man mit der neuen Marke nicht selbst bereits ältere Markenrechte verletzt.

So belief sich im Jahr 2021 die Anzahl der Widersprüche gegen neue Markenanmeldungen allein beim Deutschen Patent- und Markenamt in Deutschland auf 3481. Hinzu kommen noch unzählige Abmahnungen und Gerichtsverfahren. Die umfassenden NAMBOS Markenrecherchen können Ihren Namen vor solchen kostenintensiven Fehltritten und fatalen Markenlöschungen schützen.

Die Verletzung von anderen Markenrechten und mögliches Konfliktpotenzial hinsichtlich Ihres neuen Namens kann aber auch aus anderen bereits am Markt existierenden Bezeichnungen hervorgehen. Nicht nur ältere eingetragene Marken sind zu berücksichtigen, sondern u.a. auch Firmennamen und Titel. Daher müssen z.B. für einen Produktnamen nicht nur Recherchen im Markenregister erfolgen, sondern auch in Firmenregistern und Titel-Verzeichnissen. Auch dies wird natürlich bei unseren Recherchen berücksichtigt.

Der Fokus von Markenrecherchen liegt dabei vor allem auf der Vermeidung von Markenkollisionen und Markenkonflikten. In Identitätsrecherchen und Ähnlichkeitsprüfungen werden die Namensalternativen dem Markenstresstest ausgesetzt. Denn bereits rechtlich geschützte identische oder ähnliche Marken können teuer zu stehen kommen. Dies gilt es durch verlässliche Recherchen zu vermeiden.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und beauftragen Sie uns mit sicheren Markenrecherchen.


Das NAMBOS Markenrecherche-Portfolio

Zum umfassenden NAMBOS-Rechercheportfolio zählen u.a. folgende Recherchedienstleistungen:

  • Markenrecherchen
  • Firmenrecherchen
  • Titelrecherchen
  • Slogan- und Claimrecherchen
  • Domainrecherchen
  • Pharma-Recherchen
  • Social-Media Recherchen
  • Internetrecherchen
  • Markenüberwachungen

Unsere Recherchen können wir regional begrenzen oder weltweit durchführen. Wir passen den territorialen Fokus genau den Wünschen unserer Kunden an!

Neben den Kernmärkten Europa, Nordamerika und Asien tauchen mittlerweile auch vermehrt „exotischere“ Länder im Markenportfolio von internationalen Unternehmen auf. Auch hier können wir passgenaue Lösungen anbieten.

Von Antigua über Belize bis Uganda können die erfahrenen Rechercheexperten weltweite Markenüberprüfungen mit größter Sorgfalt und Erfahrung durchführen. Hierbei wird die Rechercheabteilung von einem erfahrenen Inhouse-Markenanwalt unterstützt. Eine Rechtsberatung darf NAMBOS aufgrund des Rechtsberatungsgesetztes jedoch nicht erbringen.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und nutzen Sie die Sicherheit unserer Markenrecherchen.


Markenrecherche – Was ist wichtig?!

Was muss man bei Markenrecherchen wissen? Was gibt es für Unterschiede? Worauf kommt es an? Wir geben Ihnen hierzu wichtige Informationen!

Identisch oder ähnlich? Ein wesentlicher Unterschied bei den Markenrecherchen!

Bei Markenrecherchen wird zwischen Identitäts- und Ähnlichkeitsrecherchen unterschieden. Die Unterscheidung ist erheblich und wichtig.

Bei einer Identitätsrecherche wird nach exakt identischen Markenbezeichnungen von Dritten recherchiert, die bereits angemeldet oder eingetragen sind und damit eine zeitliche Priorität haben. Es geht also um die genau gleiche Buchstabenabfolge. Wurde z.B. bereits eine identische Marke im gleichen Marktsegment beim Markenamt registriert, so wird das Konfliktpotenzial in aller Regel als besonders hoch eingestuft. Eine Identitätsrecherche ist also elementar für eine erste und vorläufige Nutzungsentscheidung. Sie ist kompakt und relativ kostengünstig.

Ihr kann dann – wenn keine identischen Marken für einen Namen identifiziert wurden – eine umfassendere Ähnlichkeitsrecherche folgen, da nicht-identische (aber ggf. ähnliche) Marken durch die Identitätsrecherche nicht identifiziert werden können.

So erfolgt bei einer Ähnlichkeitsrecherche der neuen Markenbezeichnung die Überprüfung in Markendatenbanken mit verschiedenen – nämlich ähnlichen – Schreibweisen. Jeder neue Name wird in der NAMBOS Ähnlichkeitsrecherche durch unsere Rechercheure mittels einer individuell definierten Suchstrategie in einzelne Wortbestandteile zerlegt. Dabei müssen unter anderem klangähnliche Buchstaben ersetzt werden. Vokale und Konsonanten werden je nach Wortlänge und Wortaufbau unterschiedlich behandelt. Die komplexen Rechercheanfragen werden dann in einzelnen Schritten durchgeführt. Im Ergebnis erhält man ein umfassendes Rechercheergebnis, auf dessen Grundlage über die Anmeldung und Nutzung einer neuen Marke entschieden werden kann.

Was ist ähnlich? Verwechslungsgefahr bei Markennamen!

Das Markenrecht dient insbesondere dem Schutz der Markeninhaber vor Markenverletzungen. Wesentlich für eine Markenverletzung ist dabei aber u.a. die Wahrnehmung durch die angesprochenen Verkehrskreise. Können diese einander gegenüberstehende Marken unterscheiden, weil sie einen ausreichenden Abstand voneinander halten, oder gibt es Verwechslungen.

„Daher prüfen Gerichte gemäß Markengesetzes insbesondere, ob eine “Verwechslungsgefahr” zwischen zwei sich gegenüberstehenden Marken besteht. Grundlegend für das Vorliegen einer Verwechslungsgefahr sind dabei zwei Faktoren: Die Ähnlichkeit der Waren und Dienstleistungen für die sie geschützt sind und die (Zeichen)Ähnlichkeit der Marken“, so NAMBOS Markenjurist Peter A. Ströll.

Hier sind zudem verschiedene Kriterien bei der Recherche ausschlaggebend. Die NAMBOS Markenrecherchen berücksichtigen diese wichtigen Punkte.

  • Die Ähnlichkeit der Markennamen im Vergleich: Je größer die Ähnlichkeit zwischen den beiden Markenbezeichnungen ist, desto wahrscheinlicher ist eine Verwechslung. Eine Ähnlichkeit von zwei Markenzeichen kann gegeben sein, wenn begriffliche, schriftbildliche oder klangliche Ähnlichkeiten bestehen.
  • Stärke und Kennzeichnungskraft der Markenbezeichnung: Je unterscheidungskräftiger ein Markenname ist, desto größer ist eine mögliche Verwechslungsgefahr, wenn die sich gegenüberstehenden Marken ähnlich sind.
  • Ähnlichkeit der Waren und Dienstleistungen: Je näher die Produkte oder Dienstleistungen der konkurrierenden Marken miteinander verwandt sind, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit einer Verwechslung.

Eine wichtige Rolle spielt aber auch der Gesamteindruck der zu vergleichenden Marken. Alle oben benannten Faktoren stehen darüber hinaus in einer Art Wechselbeziehung zueinander. Unsere Recherchespezialisten wissen, worauf es ankommt, und berücksichtigen dies.

Neben den Markennamen wird bei NAMBOS immer auch nach ähnlichen Unternehmensnamen und weiteren Markenrechten recherchiert. Denn auch aus Firmennamen oder Titeln kann ein Markenkonflikt für die neue Markenbezeichnung entstehen.


Die sicheren Markenrecherche-Ergebnisse

Umfassende NAMBOS Rechercheberichte (nebst Kurz-Überblick) sind das Ergebnis unserer gründlichen Ähnlichkeitsrecherchen. Die NAMBOS Rechercheberichte und Zusammenfassungen werden übersichtlich aufbereitet, sodass Sie alle wichtigen und relevanten Informationen schnell erfassen können.

5 Gründe für die NAMBOS Markenrecherche

Es gibt zahlreiche Gründe, warum eine NAMBOS Markenrecherche zu empfehlen ist und wie sie Ihrem Unternehmen helfen kann, Ihre Marke zu schützen und gleichzeitig Ihren Marken- bzw. Unternehmenswert zu steigern.

1. Schutz des wichtigsten Wertes

Die Produkt- oder Firmenmarke ist das Wichtigste, was bei Kunden, Partnern, Verbrauchern und anderen Unternehmen ankommt. Der Name ist dabei das entscheidende Instrument, um sich von Wettbewerbern zu unterscheiden und einen Wettbewerbsvorteil zu erzielen.

Die Marke erlaubt Ihnen die Errichtung eines „Marken-Monopols“. Denn Produkte, Dienstleistungen, ja ganze Unternehmen lassen sich kopieren, eine entsprechend geschützte Marke nicht. Ein Markenname sollte daher einzigartig sein und entsprechend geschützt werden. Markenrecherchen vor der Entscheidung über die Nutzung einer Marke (und Markenüberwachungen während einer Nutzung) müssen Bestandteil jeder IP-Abteilung sein.

2. Trittbrettfahrern keine Chance geben

Die überwiegende Mehrheit aller Unternehmen sind bereits mit der Verletzung ihrer Marken konfrontiert gewesen. Daher ist ihr Schutz so wichtig. Schon eine Eintragung eines Markennamens wirkt oft abschreckend auf Nachahmer. Das Symbol ® vermittelt Stärke und Kompetenz und zeigt dem Wettbewerb, dass geistiges Eigentum aktiv geschützt wird. Die NAMBOS Markenrecherche liefert daher auch wichtige Erkenntnisse, wenn man mit der Recherche – zur Absicherung der eigenen Marke – das Marken- und Nutzungsumfeld sichten möchte, um auf Grundlage der Ergebnisse dann ggf. Maßnahmen gegen „Trittbrettfahrer“ und Markenverletzter einzuleiten.

3. Schnelle Beilegung von Markenstreitigkeiten

Eine einfache und kostengünstigere Beilegung möglicher Streitigkeiten bei Markenrechtsverletzungen ist ein weiterer nicht zu verachtender Grund, warum eine Markeneintragung für ein Unternehmen so wichtig sein kann. Nur mit den passenden Recherchemaßnahmen fallen die Markenrechtsverletzungen auf, um diese dann schnellstmöglich zu beseitigen.

4. Strahlkraft gegenüber Geschäftspartnern

Verschiedene Untersuchungen belegen, dass zwischen 15 – 30 % des Marktwerts der zehn wertvollsten Marken der Welt auf die Markennamen selbst zurückzuführen sind. Der Markenschutz in Form einer Markeneintragung stellt somit einen positiven monetären Wert dar und signalisiert Geschäftspartnern wie auch möglichen Investoren eine positive Botschaft. Die NAMBOS Markenrecherche begleitet sie auf dem Weg zu einer erfolgreichen Marke.

5. Markenschutz bei Suchmaschinen

Suchmaschinen wie Google bieten bereits automatische Konfliktlösung für mutmaßliche Markenverletzungen an. Eine Einschränkung erfolgt zum Beispiel bei Google, wenn die Markenbezeichnung in einer Anzeige eines direkten Mitbewerbers verwendet wird, oder wenn die Verwendung des Markennamens in der Anzeige verwirrend, trügerisch oder irreführend ist. Eine eingetragene Marke erleichtert die Verteidigung bei irreführender Nutzung des Namens. Egal ob online oder offline.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und beauftragen Sie uns mit sicheren Markenrecherchen, damit Sie bei der Markeneinführung und Markennutzung die nötige Sicherheit haben.

NAMBOS in 140 Sekunden erklärt

Lernen Sie uns persönlich kennen und sehen Sie sich hier unseren kurzen Film an.

Leistungen

  • „Mit der NAMBOS Markenrecherche sichern wir Ihre Werte ab. Denn der schönste Markenname nutzt nichts, wenn er nicht eingesetzt werden kann.“

    Sebastian Fiebig, Dipl. Dok.
    Geschäftsführer International & Research
    info@nambos.de | +49 221 9988550

© NAMBOS GmbH | Namensagentur | Amsterdamer Str. 192 | 50735 Köln | Tel. 0221-998855-0 | email: info@nambos.de